eÇift Verhaltenskodex

Verhaltenskodex

Im täglichen wird Höflichkeit und Freundlichkeit als selbstverständlich betrachtet. Leider neigen jedoch viele Menschen in der Anonymität des Internets dazu, die Wichtigkeit von Höflichkeitsregeln außer Acht zu lassen. Die Suche nach dem Partner fürs Leben ist ein wichtiges Thema. Daher hat eÇift die wichtigsten Verhaltensregeln bei der Partnersuche für Sie zusammengestellt.

1. Profilfoto

Sie haben die Möglichkeit, Fotos zu Ihrem Profil hochzuladen.

Worauf Sie bei der Fotoauswahl achten sollten:

Ihre Fotos sollten Sie wahrheitsgetreu widerspiegeln und Sie sollten deutlich sichtbar sein.

Fotos, die Sexualität, Nacktheit, pornografische Symbole und physische oder sexuelle Gewalt enthalten, sind streng verboten. Ebenso sind Fotos mit beleidigendem, diffamierenden und gewalttätigen Inhalt sowie Fotos mit kommerziellem Hintergrund (Werbung, Logos usw.) verboten.

2. Zeigen Sie sich so, wie Sie wirklich sind

Die Informationen in Ihrem Profil und Ihre Nachrichten sollten keine Erwartungen wecken, die Sie bei einem persönlichen Treffen nicht einhalten können. eÇift behält sich vor, Profile, in denen ein Mitglied falsche Angaben macht, ohne vorherige Warnung zu löschen und die Mitgliedschaft dieser Person zu beenden.

3. Nachrichtenstil

Ihr Nachrichtenstil ist besonders wichtig, wenn Sie auf der Suche nach dem richtigen Partner sind. Achten Sie immer darauf, welche Wirkung Ihre Worte bei Ihrem Gegenüber haben. Ihr Schreibstil verrät viel über Ihre Persönlichkeit.

Achten Sie auf folgende Punkte:

•    Nehmen Sie sich genug Zeit für Ihre Nachrichten, um sicher zu gehen, dass Ihre Worte Ihre Erwartungen richtig widerspiegeln.
•    Senden Sie keine Massennachrichten und zeigen Sie Interesse an Ihrem Gegenüber.
•    Achten Sie auf Rechtschreibregeln und Groß- und Kleinschreibung. Benutzen Sie nicht unnötig viele Smileys.
•    Nachrichten mit vulgärem oder beleidigendem Inhalt sind streng verboten.

4. Das Internet wird oft als anonymes Umfeld empfunden

Vergessen Sie nicht, dass Ihr Gegenüber eine Person ist. Die Tatsache, dass eine physische Distanz zwischen Ihnen besteht, ist kein Grund andere zu verletzen, zu beleidigen, mit ihren Gefühlen zu spielen oder schroff und kurz angebunden zu sein. Vermeiden Sie verbale Auseinandersetzungen und behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.

5. Seien Sie vorsichtig mit Späßen und witzigen Bemerkungen, um Missverständnisse zu vermeiden

Achten Sie darauf, Ihre Gedanken und Kommentare so zu formulieren, dass sie nicht zu Missverständnissen führen können. Vergessen Sie nicht, dass Ihr Gegenüber Ihre Mimik oder Körpersprache nicht sieht.

6. Verhaltensregel im Zusammenhang mit persönlichen Daten

Lassen Sie sich Zeit. Viele Mitglieder neigen dazu, Ihre persönlichen Informationen zu früh mit anderen Mitgliedern zu teilen, wenn der erste Kontakt positiv verläuft.

Fragen Sie sich Folgendes: wären Sie genau so offen, wenn diese Person Ihnen gegenüber sitzen würde?

7. Absagen erteilen

Wenn Sie sich für ein Mitglied nicht interessieren oder es nicht näher kennenlernen möchten, sagen Sie höflich "Nein". Es reicht, wenn Sie dem Mitglied eine kurze Nachricht schicken. Somit vermeiden Sie, dass diese Person tagelang umsonst auf eine Nachricht von Ihnen wartet.

8. Absagen erhalten

Zeigen Sie im Gegenzug dazu Verständnis, wenn einmal ein Mitglied seinen Kontakt mit Ihnen  beenden möchte. Belästigen Sie diese Person nicht, indem Sie wiederholt Nachrichten senden.

9. Vertraulichkeit

Mitglieder sind verpflichtet, Nachrichten, die Sie erhalten vertraulich zu behandeln. Erhaltene Nachrichten können nur nach Erlaubnis des Senders mit Dritten geteilt werden. Genauso ist es verboten, Mitglieder verbal anzugreifen und Details aus ihrem Privatleben zu dokumentieren oder mit Dritten zu teilen. Informationen über ein Mitglied dürfen nur nach ausdrücklicher Erlaubnis dieses Mitglieds mit anderen geteilt werden.

10. Real-, Cyber-, Webcam- und Telefonsexgesuche sind strengstens verboten.

11. Anstößige Veröffentlichung und Inhalte

Diskriminierende, rassistische, sexistische oder gewalttätige Veröffentlichungen und extremistische, vulgäre und anstößige Inhalte sind ebenfalls strengstens verboten.

12. Anstößige Profile melden

eÇift schützt Sie mit Hilfe geprüfter Profile und automatisierter Filtersysteme vor Betrug, Spam und aufdringlichen Mitgliedern. Dennoch kann es passieren, dass anstößige Inhalte nicht sofort erkannt werden. Melden Sie ein Mitglied, das gegen die Verhaltensregeln und AGB verstößt und helfen Sie uns so, unsere Qualitätsstandards zu sichern. Das Profil eines Mitglieds, welches gegen die Verhaltensregeln verstößt, wird sofort gelöscht und seine Mitgliedschaft beendet. Ein Missbrauch der "Melden"-Funktion führt ebenfalls zur Beendigung der Mitgliedschaft des Mitglieds, welches den Missbrauch tätigt.

Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen und Ahndung

Alle von den Mitgliedern generierten Inhalte werden bei Bedarf geprüft.

Bei Verstößen gegen die Verhaltensregeln und AGB wird das Mitglied verwarnt, was - sofern es der Betreiber für nötig hält - eine sofortige Löschung der Mitgliedschaft und weitere rechtliche Schritte zur Folge haben kann.

 
yukarı